Support

Support

Entfall der Amtsschriftenverordnung

Durch den - aus SchulleiterInnen-Sicht - vielleicht etwas überstürzten Entfall der Amtsschriftenverordnung (ASVO) im --> Rundschreiben Nr. 4/2017 vom LSR für Tirol haben sich verschiedenste Diskussionen in Schulen entwickelt. Teilweise hat sich Unsicherheit ausgebreitet, wie denn nun vorzugehen sei und "wie es richtig gemacht" werden soll.

Im Anhang finden Sie Überlegungen dazu, "was das denn nun bedeutet" und wohin die Entwicklung geht (V2, Stand Juli 2017).

EDL im Jahreszeugnis 16/17

Unserer Information nach bleibt hinsichtlich der Ergänzenden Differenzierenden Leistungsbeschreibung (EDL) alles wie gehabt. (S. dazu LSR-Information an alle NMS im März 2015.) Die alten Schülermerkmale vom letzten Schuljahr wurden bei den Schülern gelöscht.
Hier die Wiederveröffentlichung: Das Ziel aller Beteiligten ist einerseits ein gemeinsames Vorgehen und andererseits, dass den Schulen trotzdem Freiräume für ihre standortbezogene Umsetzung eingeräumt werden. Und natürlich soll EDL mit rel. wenig Aufwand umsetzbar sein.

Direktionsplattform

Die Direktionsplattform bietet für alle Partner im geschützten Bereich vom Portal Tirol für APS-Direktionen Anleitungen, Informationen und Interaktionsmöglichkeiten - "nur einen Klick entfernt" von der täglichen Arbeit der Führungspersonen im Bildungsbereich. Die Initiative für die Schulleitung von Alois Schett (SchulleiterInnen-Service) und Andreas Wurzrainer (VS-Direktor in Itter; Zentrum für Führungspersonen (ZFP) an der PHT) wird sich in der Erleichterung der täglichen Arbeit, in der Professionalisierung von Führungshandeln und in der bewussten Nutzung der Autonomie erkennbar auswirken.

Produktwerbung und -angebote zur Schulverwaltung/organisation

Es häufen sich die Angebote von Firmen, die Teilbereiche der Schulverwaltung und -organisation betreffen. Firmen haben es diesbezüglich sehr leicht - die Mailadressen sind alle im Internet bei diversen Schulführern abrufbar und so ist in kurzer Zeit ein Werbemail mit einem weiteren tollen Produkt, auf das die Schulen nicht verzichten können, erstellt und versandt! Für sich genommen mag es sogar stimmen, dass es sich um innovative und tolle Produkte handelt. Was können Überlegungen der Schulen zu Produkten für Sprechtagsplanung, Nachrichtensystemen, Tafelsystemen, elektronischen Helferlein ... sein?

Datenqualität

Aus gegebenem Anlass möchten wir zur Bewusstseinsbildung unseren Beitrag leisten.

Wenn diverse Datenerhebungen der vorgelagerten Dienststellen nicht mehr als Einzelmail mit einer Word- oder Exceltabelle umgesetzt werden, sondern zentral in einem bestehenden System ausgewertet werden, so steht der Gedanke der Erleichterung für beide Seiten und doch auch eine gewisse Zweckmäßigkeit dahinter. Am Bsp. "Anzahl der Asylwerbenden" ist es so, dass ...

BL an NMS

Bei den Bundeslehrpersonen (BL) an NMS gilt es ein paar Punkte bezüglich Sokrates und SDB in Erinnerung zu rufen:

Die Bundesschulen sind mit der Schülerverwaltung Sokrates mittlerweile auf einer eigenen Datenbank im Bundesrechenzentrum (s. Artikel), somit benötigen Bundeslehrkräfte an Pflichtschulen einen weiteren Sokratesaccount zur Bedienung der jeweiligen Pflichtschule. Sollte systemseitig noch kein Benutzeraccount für die Betroffenen an Ihrer Schule existieren (Basisdaten -> Administration -> Benutzer pflegen), wenden Sie sich in solchen Einzelfällen an Manuela Locatelli beim LSR (--> m.locatelli(at)lsr-t.gv.at), sie legt dann den Lehrer-Account an Ihrer Schule an. Sie selber können danach die Rolle für die Bundeslehrperson ändern oder ihr Kennwort zurücksetzen etc.

Medienportal LeOn

Lernen Online (LeOn) stellt eine Erfolgsgeschichte seit 2008 dar - damals als Pilotprojekt gestartet. Heute sind die Hälfte der VS, nahezu alle NMS und ca. zwei Drittel der SoS und der PTS Nutznießer des geschützten Medienportals. Auch mehr als 40 AHS, HAK, HTL, TFBS nutzen LeOn.

Urheberrechtsabgabe

Wiederveröffentlichung zur Erinnerung: Mit der Gesetzesänderung im Urheberrechtsgesetz (UrhG) vom Juli 2003 waren weitergehende Änderungen verbunden, die in den vergangenen Schuljahren zu einer Abgeltung der Beiträge vom Schulerhalter geführt haben (s. Abschnitt Hintergrund). Seither wird jährlich im November für das aktuelle Schuljahr eine zentrale Auswertung in der SchülerInnen-Verwaltung Sokrates Web gemacht (Schüler pro Gemeinde) und diese Zahlen werden seitens des Medienzentrums als Berechnungsgrundlage für den Urheberrechts-Verwertungsgesellschaftsbeitrag an die Schulerhalter verwendet. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die Adressen/Gemeinden in Sokrates Web gepflegt sind.

Informationen für neue Lehrpersonen im Tiroler Schuldienst

Die Abt. Bildung hat einen Folder (s. Anhang) zusammengestellt, in welchem sog. Junglehrer/innen wichtige Informationen zum Eintritt in den Tiroler Schuldienst finden. Der Folder wurde bei den so bezeichneten Junglehrertagungen aufgelegt und kann hier im Anhang nachgelesen oder heruntergeladen werden.

InfoSMS im SJ 2016/17

Die Finanzierung für das Projekt  "InfoSMS - Einfache und schnelle Kommunikation mit Eltern" im Schuljahr 2016/17 wurde zugesagt. LR Dr. Beate Palfrader (Land Tirol) stellt den teilnehmenden Tiroler Schulen damit eine einfache und moderne Kommunikationsplattform als Weblösung kostenlos für kommendes Schuljahr zur Verfügung. Herzlichen Dank dafür!

Seiten

Subscribe to RSS - Support Artikel als RSS-Feed abonnieren