Mail

E-Mail

Sicherheitsvorkehrungen im TSN (2)

Als Fortsetzung vom Teil 1 (--> hier) der Sicherheitsvorkehrungen im TSN gehen wir in diesem Artikel auf ein erhöhtes Sicherheitsniveau beim Mailempfang und -versand ein und bitten um Ihre aktive Mitarbeit. Mit der folgenden Anleitung soll es jedem User mit geringem Aufwand möglich sein, die notwendigen Schritte zur Hebung des Sicherheitsniveaus zu setzen.

Betroffen sind alle Direktionsrechner mit einem eingerichteten Mailclient (wie z. B. MS Outlook), sie müssen in nächster Zeit in folgenden Punkten auf den gewünschten aktuellen und sicheren Stand gebracht werden. Darüber hinaus sind wohl auch private Rechner und mobile Geräte in gleicher Weise betroffen, wenn auf ihnen TSN-Postfächer eingerichtet sind.
(Anm.: Bitte fallen Sie keinesfalls auf evtl. zu erwartende Phishing-Mails herein, wo Sie vielleicht ein angeblicher TSN- oder SLS-Support auf fremde Seiten lotsen will und zur Passwortherausgabe auffordern könnte!)

SPAM-Problematik

Sie leiden auch unter einer Flut an unerwünschten E-Mails in Ihrem Posteingang?
Ein Teil dieser E-Mails wird vom TSN-Mailgateway als Spam identifiziert und im Betreff mit [SPAM] gekennzeichnet. Wenn Sie nun im Webmail für dieses Postfach einsteigen und eine Regel erstellen, die alle so gekennzeichneten E-Mails in den Ordner SPAM verschiebt, dann sind Sie wenigstens einen Teil der Plagegeister los.

Mailumstellung auf TSNmail 2.0

Die Datenverarbeitung Tirol (DVT) hat wie allseits bekannt ein neues Mailsystem eingeführt, die Umstellung für Schüler/innen- sowie Lehrer/innen-Postfächer ist schon seit einigen Wochen abgeschlossen. Webmail ist beim neuen Mailsystem nur mehr via Portal-Anmeldung mit dem persönlichen User oder mit dem Postfach-User möglich (s. nachfolgende Grafik).

Passwortänderung im TSN

Wiederveröffentlichung: Ein hohes Sicherheitsniveau hinsichtlich der Passwörter (= Kennwörter) im TSN ist ein Dauerthema und v. a. bei sicherheitsrelevanten Zugängen wie bei einem Direktionspostfach oder bei Ihrem persönlichen TSN-Konto in der Direktionsgruppe unerlässlich. Bitte unterscheiden Sie im Falle einer Aufforderung zur Kennwortänderung, ob es schlecht oder gut gemachte Phishing Mails sind oder ob es sich um ein ernstzunehmendes Mail von der Datenverarbeitung Tirol (DVT) handelt und ob es sich dabei um das Direktionspostfach oder um Ihr persönliches TSN-Konto handelt. Jedenfalls geschieht die Änderung nur im Portal Tirol!
Die Sicherheitsanforderungen im TSN - Tiroler Schulnetz sehen grundsätzlich einen laufenden Wechsel des Passwortes vor.

Autodiscover bei Outlook im TSN

Damit verschiedene kleine Funktionalitäten in Outlook 2007/2010 innerhalb des TSN zuverlässig arbeiten, wie z. B. der Abwesenheitsassistent, wurde am Mailserver Autodiscovery sauber konfiguriert.

Passwortsicherheit erhöhen

Letztes Jahr wurden aus Gründen der Sicherheit Ihrer Daten die Passwortrichtlinien im TSN "verschärft" (s. damaligen Artikel).

E-Mail-Etiquette im TSN

„Kommuniziert wird wie nie - aber wie? Die Vielzahl neuer Techniken hat eine babylonische Verwirrung der Verkehrsformen erzeugt. Ein Kommunikations-Knigge tut Not.“ (c't–Magazin 12/2000, Gundolf S. Freyermuth.) Dies gilt bald zehn Jahre später immer noch! Laut einer Umfrage des Branchenverbands BITKOM wünschen sich 54% der beruflichen E-Mail-Nutzer vom Arbeitgeber Regeln für den Einsatz von E-Mails.

Sicherheit von Kennwörtern

Wir alle müssen uns immer wieder der Diskussion über Sicherheit im Umgang mit Computern und im Internet stellen - und damit überlegen, wie sicher z. B. unsere gewählten Kennwörter sind, wie sicher unser Umgang mit diversen Accounts ist.

Vielleicht reicht es schon, wenn man sich gleich verhält, wie im Umgang mit einer Kredit-/Bankomatkarte und den dazugehörigen PIN-Codes?

Subscribe to RSS - Mail Artikel als RSS-Feed abonnieren