Achtung vor Viren und Trojanern!

DruckversionDruckversionPDF versionPDF version

Bitte seien Sie v. a. zu Zeiten von großem Stress vorsichtig, dass Sie nicht der nächsten zu erwartenden Welle von Phishing-Mails oder Verschlüsselungstrojanern aufsitzen, dabei unbedacht Ihre TSN-Zugangsdaten auf fremden Seiten eingeben oder verseuchte E-Mails respektive Anhänge öffnen und sich so einen Schädling einfangen! Die üblichen Betreffzeilen wie "Rechnung", "Mahnung", "Bewerbung" o. Ä. sind Ihnen inzwischen bekannt ;-)

Das beste Gegenmittel auch?

Antwort: Eine aktuelle Sicherung auf einem externen Datenträger (den Sie nach der erfolgreichen Sicherung wieder vom Gerät trennen und versperren)!

Auch die Meldungen in den Medien haben Sie sicher nebenbei mitbekommen, bspw. vor ein paar Tagen: http://www.bmi.gv.at/cms/bk/_news/start.aspx?id=30396D764D7A42614C54453D&page=0&view=1

S. dazu ältere Artikel:

 

Kategorie: